start

<<podium

Termin: 16.4.08 19h
Ort: Sitzungssaal E10 der Akademie der bildenden Künste Wien
Thema: Netzwerke/n

Podiumsgäste:
Esther Eppstein (CH), F.E. Rakuschan (A):
Moderation:
Gerhard Johann Lischka (A/CH)

"Gute Kunst alleine reicht nicht."

1. Nachhaltige Veränderungen des kulturellen Umfelds bewirkten, dass aus der ursprünglichen Opposition
zwischen einer alternativen und etablierten Kunstszene eine Vielzahl unabhängiger, selbst organisierter
Projekte mit unterschiedlichen Ansprüchen entstanden sind, einfache Zuordnungen funktionieren nicht mehr.
2. Besonders seit Beginn der 90-er Jahre entwickelten sich dadurch neue Ausstellungsformate. Zu befragen
wäre nun, ob diese als "Theoriebildung durch Praxis" beschrieben werden könnten.
3. Ergeben sich im sozialen Handeln im Rahmen selbstorganisierter Projekte neue strategische
Möglichkeiten (ohne Vereinnahmung)? Wird nicht das Kollektive selber zum Gegenstand der Vermarktung?

Dr. Gerhard Johann Lischka (Bern)
Kulturphilosoph
1962-71 Studium in Bern und München: Literaturwissenschaft, Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie.
Während dieser Zeit viele Reisen.
Seit 1969 Aktionen, Ausstellungen, Radio- und TV-Sendungen. Dozent FF Zürich, HKBern.
Gastdozent u.a.: Universität Essen, Fachhochschule Köln, San Francisco Art Institute.
Neuere Bücher: ACT! Handlungsformen in Kunst und Politik, (gemeinsam mit P. Weibel) 2004.
Die Medien der Kunst, die Kunst der Medien (gemeinsam mit P. Weibel) 2004.
ZappingZone 2007. DVDs publiziert vom ZKM : PVC3. Elektronische Kunst 2002.
Am Nerv der Zeit, Interviews 2004. Art_Clips .ch.at.de 2006

Esther Eppstein (Zürich)
Kuratorin, Künstlerin
Der message salon ist das Kunstprojekt von Esther Eppstein (geb. 1967 in Zürich).
Seit 1996 ist der message salon an wechselnden Standorten ein Treffpunkt und eine
experimentelle Plattform der Zürcher Kunstszene und zeigt in kurzen Einzelausstellungen
Künstlerinnen und Künstler, die in Zürich aktiv sind.
Gelegentlich wird der message salon zu Ausstellungen in Institutionen und zu Konferenzen
im In- und Ausland eingeladen.
Aktueller Standort: message salon downtown in der Perla-Mode an der Langstrasse in Zürich.
www.likeyou.com/messagesalon


F.E. Rakuschan (Wien/Berlin)
Medienepistemologe, Autor und Univ.-Lektor an der Universität für angewandte Kunst Wien,
Abt. Digitale Kunst.
www.ferakuschan.at